Wasserschau


Das Wasser gilt in der Esoterik nicht nur als Element, sondern auch als Mittler zwischen den Welten – im Voodoo heißt es, die Seelen der Verstorbenen hausten im Wasser, in der Unterwelt, und könnten von dort aus mit den Lebenden kommunizieren. Die traditionelle Orakel-Technik der „Wasserschau“, bei der der Seher konzentriert auf eine glänzende Schale mit Wasser blickt, soll die Zukunft erkennen lassen. Hierbei deutet der Seher die Gestalten, die er auf dem Wassergrund oder auf der Wasseroberfläche erkennen kann, und schlussfolgert aus ihnen Ereignisse in der Zukunft.